Einsatz: Dieselaustritt nach LKW-Unfall

Veröffentlichungsdatum10.10.2023Lesedauer1 Minute
LKW Unfall A10

Am Dienstag, dem 10. Oktober um 12.05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Zederhaus von der Landesalarm- und Warnzentrale zu einem Dieselaustritt nach einem LKW-Unfall auf die A 10, die Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach, alarmiert. Ein Sattelkraftfahrzeug war kurz nach dem Tauerntunnel rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat sich dabei den Tank aufgerissen. Dabei ist eine unbekannte Menge Diesel ausgeflossen. Bei unserer Ankunft wurde der ausfließende Treibstoff aufgefangen, der Tank umgepumpt und die Oberflächengerinne bestmöglich abgedichtet. Weiters wurde ein Brandschutz aufgebaut, sowie Reinigungs- und Aufräumungsarbeiten durchgeführt. Einsatzende: 14.30 Uhr.


Im Einsatz: 

Rüst-Lösch- und Mannschaftstransportfahrzeug

Mannschaftsstärke: 7 Mann 

Einsatzleiter: BI Roland Pfeifenberger


Weitere Kräfte: 

Bezirkskatastrophenreferent der BH-Tamsweg Ing. Christoph Wiedl

Polizei 

ASFINAG

ein LKW am Straßenrand

LKW Unfall A10

LKW Unfall A10